Homeshooting mit Faye & Michi in Zürich

Um euch endlich viel mehr komplette Storys zu zeigen, habe ich mein Journal eröffnet.

Die beiden haben mich mit offenen Armen und einem herzlichen “Hey und willkommen bei uns” begrüsst. Natürlich ist das erste Aufeinandertreffen immer erst einmal mit einer kleinen “Eingewöhnungsphase” verbunden - auf beiden Seiten. Allerdings begegne ich immer Menschen mit denen ich wirklich gleich auf einer Wellenlänge bin und somit es auch für die Paare bzw. Menschen vor meiner Kamera einfach ist, sich mir gegenüber zu öffnen. Ich erzähle gern, lasse euch aber in einem intimen Moment auch mal für euch. Ich komme mir dann selbst manchmal störend vor, wenn ich euch dann beim Küssen und in die Augen starren unterbrechen muss.

Faye, Michi und ich haben beschlossen doch noch mal in die Jacke zu schlüpfen und nach draussen zu gehen. Als es dann jedoch anfing zu nieseln, beschlossen wir aufzuhören - auch, weil ich schon so viele, tolle Bilder im Kasten hatte.

Seht selbst!