· 

Sonntagsgedanken

Selbstzweifel

Gefangen in deinem eigenen Kopf

Du weisst nicht mehr genau wo dir der Kopf steht und alles um dich herum ist nur noch grau? Du fühlst dich gefangen in deiner eigenen Gedankenblase? Wo kommt das nur her? Wieso ist das jetzt da?

 

Genau all diese Fragen habe ich mir vor gar nicht mal so langer Zeit gestellt. Denn zwischen Weihnachten und Silvester befand ich mich genau in solch einer Situation. Wie kann es mir denn jetzt auf einmal so komisch sein, denn schliesslich war ich die letzten Tage sehr glücklich und zufrieden. Ich war in einer super positiven Stimmung. Wieso kommt nun auf einmal so ein doofes Gefühl?

 

Ich stellte von dem einen auf den anderen Tag diese Gefühle fest, aber ich habe versucht, mich nicht davon leiten zu lassen und versuchte herauszufinden, wieso ich mich fühlte, wie in einem Zwischenraum. Ich befand mich wie in einer leeren Blase, abseits von allem vorstellbaren; von der Realität und den Menschen. Ich wollte nicht wieder zurück zur Arbeit. Wollte nicht mehr fotografieren. Wollte keinen Blog mehr schreiben. Wollte einfach nur noch vor mich her leben, irgendwo anders sein. Mich um nichts mehr kümmern. Unbeschwert sein.

 

Mein Kopf sagte mir natürlich, dass das so nicht einfach gehen wird. Also arbeiteten Verstand und Gefühle gegeneinander und ich versuchte dieses "Chaos" wieder in Ordnung zu bringen und ja, nutzte die Zeit, um nicht zu arbeiten. Nicht zu fotografieren und zu schreiben. Die Gedanken kreisten nicht die ganze Zeit um dieses Thema, aber ein - oder eher - kein Gefühl habe ich verspüren können. War ich auf einmal gleichgültig geworden? Ist mir gerade alles egal?

 

Ich denke, es sind einige Situationen eingetroffen, die mir gezeigt haben, dass sich doch in den 2.5 Jahren viel geändert hat und vielleicht hat mir das ein wenig Angst gemacht. Oder mich das so aus den Bahnen geworfen, dass ich direkt Selbstzweifel verspürt habe. Ich weiss es nicht genau, woher es gekommen ist. Auch mein Körper reagierte auf diese Situation und lenkte direkt ein, indem er mir eine dicke Erkältung schickte. Genau das kam zum richtigen Zeitpunkt, denn meine Gedanken und Gefühle konnte ich erneut überprüfen und sammeln. Und diese zusätzliche "Auszeit" hat mich wieder zurück gebracht zu vielen positiven Gedanken, neuen Erkenntnissen und meinen Gefühlen.

 

Ich bin wieder gestärkt, motiviert und habe meine Selbstzweifel über Bord geworfen. 

Das wird mein 2018!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Lynn (Sonntag, 07 Januar 2018 20:00)

    Schön zu lesen geht es auch anderen mal so. Diese phasen braucht es manchmal einfach um dann von neuem gestärkt zurück zu schlagen :) 2018 wird super!

  • #2

    Eulenforscherin (Montag, 08 Januar 2018 18:25)

    Liebe Lisa, tröstend ist, dass es keine doofen Gefühle gibt. Alle Gefühle machen Sinn und wollen uns etwas mitteilen. unsere gefühle möchten uns sagen, dass bestimmte bedürfnisse entweder befriedigt oder eben auch nicht befriedigt sind. höre genau hin und frage dich was dir fehlt, was du brauchst oder gebraucht hättest oder vielleicht sogar bereits bekommen hast. gefühle als doof oder super zu bewerten wäre eine kategorisierung in richtig und falsch und dies führt dazu, dass du dich vielleicht noch schlechter fühlen könntest. ein richtig und falsch gibt es bei gefühlen nicht. ist doch schön...oder? sehe dies als chance zur Weiterentwicklung und nutze dies als potenzial! du schaffst das, denn indem du die fähigkeit und den mut hast, gefühle wahrzunehmen, bist du schon auf einen guten weg und schaffst dir damit die basis zur entwicklung. viel erfolg dabei. achja, gehe gut mit dir um, nehme wahr, ohne zu bewerten und schaue was du brauchst, dann kann nix schiefgehen. alles liebe!

Travel Dates 2018:

 

Thüringen, DE (Januar)
Port Louis, MS (März)

Thüringen, DE (April)

Berlin, DE (Mai)

Lissabon/Porto, P (Juni)

Weimar, DE (Juli)

London, GB (Juli)

Thüringen, DE (August)

Köln, DE (September)

Thüringen, DE (Oktober)

Thüringen, DE (Dezember)

Travel Dates 2019:

 

Thüringen, Deutschland (Januar)
Malaysia Rundreise (Februar - März)

Aberdeen, Grossbritannien (April)

Santorini, Griechenland (September)

Cape Town, Südafrika (November)

Thüringen, Deutschland (Dezember)

 

 

Unsere Wege kreuzen sich? Schreib mir gern!

 

LiLu Fotografie

 

Lisa Ludwig

8005 Zürich

+41 78 832 98 78

info@lilufotografie.ch


Eure Fotografin für Hochzeiten, Portraits und Paar-Shootings.

Hochzeiten in Zürich, in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Oder auch der ganzen Welt.