· 

Vor meiner Reise

Da die Frage immer mal wieder aufkam, wie ich eine Reise plane bzw. planen kann, möchte ich heute ein wenig mehr auf die Vorbereitung vor meiner Reise eingehen.

 

Besonders wichtig ist natürlich erst einmal zu wissen, wohin du eigentlich möchtest. Auf thailand bin ich damals nur darauf gekommen, weil es ein Freund vorgeschlagen hat. Indonesien war eher eine spontane Entscheidung. Ich habe mir einfach google Maps aufgemacht und bin ein wenig durch unsere Kontinente geschleift. Auch hatten wir damals viel positives durch "Home is where your Bag is" gelesen. Und da ich nichts mehr hasse. als zur Hauptsaison zu reisen, war das Reiseziel Bali/Lombok/Gili Inseln im April genau die richtig gewählt.

 

FLUGBUCHUNG

 

Um den besten Flug zu bekommen und den günstigsten Preis zu erhaschen, verwende ich bei jeder Reise - egal ob Kurz- oder Langstreckenflug - skyscanner.ch. Ich nutze diese Website und auch die App, da ich sie am übersichtlichsten finde. Ich habe auch bereits andere Suchmaschinen genutzt, konnte mich aber nie mit der Bedienoberfläche anfreunden. Ich weiss das viele andere Traveler auch noch andere Suchmaschinen im Einsatz haben. Falls dir Skyscanner nicht übersichtlich genug sein sollte, kannst du auf Google sicher auch noch andere ausfindig machen.

 

Den Flug buche ich meistens dann, wenn ich weiss das ich meinen urlaub vom Arbeitgeber bestätigt bekommen habe und ich mich für ein Land entschieden habe. Das passiert in der Regel 3-4 Monate im Voraus. Ich habe auch einen wirklich interessanten Beitrag auf Ronorp.ch gelesen, in dem steht: 

 

"Die frühere Konsumentenschützerin und Bloggerin Jo Fitzsimons zeigt ein paar Beispiele für dynamische Preisgestaltung auf. Sprich: Wenn du schon öfters nach einer bestimmten Route gesucht hast, erkennen die Fluglinien dein Interesse und erhöhen den Preis. Tätige die finale Buchung also mit einem geleerten Cache, in einem neuen Browser oder gleich auf einem anderen Computer."

 

DAS WUSSTE ICH BIS HEUTE AUCH NICHT UND ICH WERDE AB SOFORT IMMER IM VORAUS MEINEN CACHE LEEREN.

 

Was mir auf dem flug den wir nach Bali gebucht haben wirklich bewusst geworden ist: Bucht keine Flüge mit nur einer Stunde Stop, wenn ihr Zwischenlanden müsst!

 

Wir hatten dies einmal hin und einmal zurück und ich kann euch sagen, mir ging teilweise der Arsch auf Grundeis. In Singapur mussten wir von Terminal 2 auf Terminal 3 Rennen, nach 12 Stunden Flug - keine gute Idee! Und zurück hatte unser einer Flieger auch eine halbe Stunde Verspätung - wieder Rennen am Flughafen. Wer schon mal in Singapur gelandet ist oder ein Stop-Over hatte, der weiss wie riesig dieser ist.

 

Mein Tipp: Lieber 2-3 Stunden Aufenthalt am Airport haben und ein wenig bummeln gehen oder etwas essen. Kurze Wartezeiten bedeuten viel zu viel Stress :)

 

HOTELBUCHUNG

 

Bei der Hotelbuchung möchte ich mich lediglich darauf konzentrieren, nach meiner Ankunft einen Schlafplatz zu haben, denn nach 16 - 26 Stunden Flugzeit und Wartezeit habe ich keine Lust mehr nach etwas zu suchen. Ich habe mich damals mit einer Freundin unterhalten, sie ist damals nach Koh Samui gereist, sie hatte sich keine Unterkunft gebucht und war mega angenervt, weil es zu ihrer Zeit einfach kein passendes Hotel gab. Deswegen: Bereits zu Hause die erste bzw. die ersten beiden Nächte im Voraus buchen.

 

Das hat bei mir auch ganz gut geklappt (direkt vor Ort, wie sich in einem anderen Beitrag noch rausstellen wird, dann doch nicht mehr) und gebucht habe ich unser Zimmer via Booking.com. Ich habe mich auch angemeldet und ein Kundenkonto angelegt, denn nach 5 Übernachtungen wirst du Genius-Member und bekommst auf einige Hotels noch Prozente.

 

Die restlichen Hotels/Bungalows/Resorts haben wir von unterwegs gebucht mit der Booking.com App oder haben direkt vor Ort nach einer passenden Unterkunft ausschau gehalten. Da wir in der Nebensaison gereist sind, waren ziemlich viele Zimmer leer und wir konnten vor Ort auch noch mal viel besser verhandeln. Wir zahlten teilweise über 50% weniger für eine Übernachtung, als wenn wir es über eine Website gebucht hätten. Vor Ort fragen und verhandeln lohnt sich also doch.

 

Zu Hause bin ich dann noch über ein wirklich traumhaft schönes Resort gestossen, wir mussten es einfach buchen. So zum krönenden Abschluss unserer Reise. Es ist für Asien. vergleichsweise, höher Kategorisiert und etwas kostspieliger, aber es lohnt sich alle Male dort hinzugehen. Wenn ihr in Bali seid, solltet ihr auf jeden Fall die Villa Kalisat besuchen. Kleiner Tipp von mir: Wenn ihr sie direkt anschreibt, könnt ihr eventuell einen besseren Preis bekommen, als bei Booking.com. Und der komplette Erlös geht an das Resort. Es ist wirklich einfach ein Traum da und ich würde immer wieder dort übernachten!

 

Was ich sonst noch empfehlen kann

 

Falls es dir doch einmal passieren sollte und du verlierst deine Dokumente oder wirst beraubt, dann gehe auf Nummer sicher und scanne alles vor deiner Reise ein. Ich habe meinen Reisepass, meinen Führerausweis, meinen Ausländerausweis für die Schweiz und meine Krankenkassenkarte eingescannt und auf mein Google-Drive Konto gespeichert. Dort habe ich weltweit - ich brauche nur einen Internetzugang - Zugriff auf meine Daten und kann mir diese von unterwegs, auch mit der praktischen App, abrufen.

 

Für die Reise nach Indonesien, haben wir uns bereits angeschaut, was und wo wir gern hin möchten und eine kleine Route geplant - am Ende ist es doch ein wenig anders gekommen. Versteift euch nicht zu sehr auf eine feste Route, denn frei sein und nicht zu wissen was der nächste Tag bringt und wohin es geht, bedeutet viel Abenteuer, neue Erfahrungen und ihr bekommt eine ganz neue Sichtweise auf euer Leben und euren Lebensstil. Viel geholfen hat uns auch das Buch von Home is Where your bag is, darin ist Lombok und die Gili Inseln wirklich super beschrieben und wir haben es nicht nur einmal auf unserer Reise verwendet :) Auch andere Reisende, denen wir das Buch gezeigt haben, waren davon begeistert, Denn bei den meisten Reiseführern hast du keine Bilder mit integriert, sondern nur viel Text.

 

Gerade wenn du eine längere Reise planst, ist es noch ganz cool ein Reisetagebuch zu führen. Nach deiner Reise und noch Monate oder Jahre später kannst du dir dein Geschriebenes anschauen und dich wieder an die Momente zurück erinnern. Ich habe mir das Reisetagebuch von Marco Polo gekauft, um dann auch meinen Blog mit Informationen Meiner Reise zu füllen. und vor allem kann ich direkt meine Emotionen und Gefühle festhalten, an die ich mich vielleicht einen Monat später, wenn ich den Blog schreibe, nicht mehr erinnere.

 

Für eine dreiwöchige Reise habe ich mich nicht extra Impfen lassen, du kannst es machen, aber mir ist bis jetzt noch nichts schlimmes passiert (klopfe in diesem Moment auf viel Holz!). Du kannst dich bei einem Tropenarzt informieren, ob du eventuell diverse Impfungen für etwas brauchst, für eine längere Reise würde ich dir das schon empfehlen - ich würde es auch tun. So bist du auf der sicheren Seite vor Beginn deiner Reise.

 

Was erledigst du so vor einer grösseren Reise? Wie bereitest du dich vor? Welche Tipps hast du noch an mich? Schreibe mir doch gern in die Kommentare oder schreibe mir eine Nachricht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Travel Dates 2018:

 

Thüringen, DE (Januar)
Port Louis, MS (März)

Thüringen, DE (April)

Berlin, DE (Mai)

Lissabon/Porto, P (Juni)

Weimar, DE (Juli)

London, GB (Juli)

Thüringen, DE (August)

Köln, DE (September)

Thüringen, DE (Oktober)

Thüringen, DE (Dezember)

Travel Dates 2019:

 

Thüringen, Deutschland (Januar)
Malaysia Rundreise (Februar - März)

Aberdeen, Grossbritannien (April)

Santorini, Griechenland (September)

Cape Town, Südafrika (November)

Thüringen, Deutschland (Dezember)

 

 

Unsere Wege kreuzen sich? Schreib mir gern!

 

LiLu Fotografie

 

Lisa Ludwig

8005 Zürich

+41 78 832 98 78

info@lilufotografie.ch


Eure Fotografin für Hochzeiten, Portraits und Paar-Shootings.

Hochzeiten in Zürich, in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Oder auch der ganzen Welt.